[0120] Netzwerke

– Soziale Netzwerke
– Kontakte und Kooperationen

Visitenkarte und Prospekt für das Leistungsfeld „Steinmetz München, Friedhofsservice, …“

AB, Visitenkarte für das Leistungsfeld „Steinmetz Friedhofservice, Alle Leistungen auf allen Friedhöfen.pdf, ansehen, speichern, ausdrucken, …,

Visitenkarte, Typ,
minimalistisch, funktional, …
zum schnellen selbst ausdrucken auf dem A4 Heimdrucker, …
wenn darum gebeten wird, zum in die Hand geben beim Gespräch auf dem Friedhof während der Schrifthauerarbeiten, …

WP-Beitrag, http://wp.me/p5pRZT-3Mj, ,
G-Ordner, …, ,
Pdf, https://goo.gl/uDQPOU, …,
Svg, …, …,
Dokuwiki, http://wiki.beierlein.eu/doku.php?id=visitenkarte, …,
Html, …, …,
Notizen,  …, Werbung machen auf Friedhöfen ist aus guten Gründen verboten. Das versteht sich eigentlich von selbst. Die Friedhofsordnung sieht allerdings vor, dass jeder Steinmetz auf der Seite des Grabsteins den er aufstellt seinen Firmenname und die Grabnummer eingraviert und austönt. Das sollte eigentlich schon Werbung genug sein. Ich habe in der Anfangszeit oft meinen Firmenname nicht eingraviert, weil ich es für nicht so wichtig hielt. Die Grabnummer eingravieren reicht, meinte ich. So wurde ich von den Friedhofsverwaltern immer mal wieder freundlich darauf hingewiesen, dass ich doch bitte immer auch meinen Firmennamen eingravieren müsse. Nicht darf oder soll, sondern muss! Also werde ich das in Zukunft immer tun – meinen Namen voll ausschreiben und nicht mehr nur meine Initialen einhauen. Autobeschriftung oder beschriftete Firmenkleidung wären zwar als Werbung auf dem Friedhof erlaubt, darauf verzichte ich aber auch gerne. Ich mag Werbung einfach nicht. Wenn ich mit dem großen Sonnenschirm am Schriftenhauen bin, erkennt auch jeder so, dass ich Steinmetz bin und wenn jemand eine Frage hat, dann spricht er mich an. Ich werde dann immer mal wieder nach meiner Visitenkarte gefragt. Visitenkarten habe ich schon lange nicht mehr seitdem es iPhones und Smartphones gibt. Ich erinnere mich an die Zeit in der man noch Wert darauf legte, besonders edle Visitenkarten mit sich zu führen. Aber wozu sündteure Visitenkarten in hoher Auflage drucken lassen, die man doch nicht unter die Leute bringen will und ehe man es sich versieht sind die Angaben auch schon wieder veraltet. Wie lange bewahre ich denn eine Visitenkarte auf wenn ich eine bekomme? Ich tippe die Info in mein elektronisches Adressbuch und schmeisse die Visitenkarte weg. Eine Visitenkarte darf also nicht mehr sein als ein kleiner Merkzettel zum wegwerfen sein.

…, minimalistische und funktionale Visitenkarte, angelegt als editierbares SVG, zum spontanen selbst ausdrucken in schwarzweiss auf A4 Papier oder Zeichenkarton. Checkkartenformat, ID-1-Format entspricht 85,60 mm × 53,98 mm (Wikipedia), faltbar, … ähnlich einem vierseitigen Faltprospekt, 1. Seite: Kontaktdaten (Impressum), QR-Code mit elektronische Visitenkarte, Barcode mit Link zum Blog, 2. Seite ähnlich einem Inhaltsverzeichnis mit WP-Kurzlinks zum Blog, 3. Seite Kurzanleitung für Anfrage und Angebot einholen, 4. Steinmetz-Leistungen in Stichworten, …

…, A4/A5, …

AB, Visitenkarte für das Leistungsfeld „Steinmetz Friedhofservice, Alle Leistungen auf allen Friedhöfen, Faltblatt A4, A5.pdf, ansehen, speichern, ausdrucken, …,

Google Drive


Index, Google Drive.gdoc
ansehen, speichern, ausdrucken,

Google Drive

…, mit Vorsicht zu gebrauchen, (genießen ist etwas anderes), …

Beitrag, http://wp.me/p5pRZT-39p, ,
Ordner, https://goo.gl/Qpl5QC, ,
Index, https://goo.gl/1I2hDZ, ,
g+Drive, …, https://goo.gl/9571ur,
g+Docs, …,
g+Fotos, …,

Notizen zu Google Drive

…, …

Alternativen zu Google Drive

…, http://praxistipps.chip.de/google-drive-die-9-besten-alternativen_9482, …

VK

 Soziales Netzwerk, VK.pdf
ansehen, speichern, drucken,

vk.com

Beitrag, http://wp.me/p5pRZT-37l, ,
Ordner, https://goo.gl/fOt3Ux, ,
Index, https://goo.gl/VJkqla, ,
Pdf, …, …,
bildhauer.beierlein@ymail.com

Notiz, …, https://vk.com/bildhauer, VK ist das östliche Pendant zu Facebook. Im Vergleich zum westlichen Fratzenbook finde ich VK angenehm anzusehen und schlauer in der Handhabung. Auffällig ist, dass man weniger, oder eigentlich gar nicht (?) mit Werbung zu gemüllt wird. Ich nutze es sehr wenig, konnte aber tatsächlich schon sehr herzliche, freundschaftliche Kontakte mit Russen in Russland knüpfen und interessante Unterhaltungen führen, was ja auf Facebook nicht möglich ist, wo doch ein verkommenes Klima herrscht und sich Raubauken und Idioten tummeln.  …
Artikel der Wikipedia sind ja immer sehr mit Vorsicht zu genießen, bieten aber doch immer eine erste Information: „vk.com, bis Januar 2012 Vkontakte.ru (russisch В Контакте „in Verbindung“, „in Kontakt“), ist ein mehrsprachiges soziales Netzwerk, das aus Russland stammt. Auf Vk.com können sich registrierte Benutzer ein Profil anlegen und mit anderen Benutzern Informationen austauschen. …“
Bei der Gelegenheit muss ich mich auch mal selbst fragen, warum überhaupt lege ich zu jedem „Social Network“ einen Beitrag an und mache mir dazu meine Notizen? Zunächst versuche ich zu beobachten was im Laufe der Zeit Neues an Netzwerken entsteht. Da ist es schon schwierig den Überblick zu behalten, schliesslich ist es nicht meine berufliche Aufgabe. Deshalb schreibe ich auf, damit ich nicht vergesse. Dann sehe ich mir die Netzwerke von Zeit zu Zeit durch und versuche herauszufinden, was nützlich, weniger nützlich oder komplett unnütz ist. Die meisten Netzwerke halte ich, wenigstens für meine Zwecke, für komplett unnütz, sogar schädlich. Vielleicht aber gibt es ja mal was besseres als WordPress, was ich für das einzig nützliche halte.
Warum sollte ich irgendwelche Beiträge auf VK, FB, etc., … posten? Welchen Sinn soll das haben? Das bringt doch nicht wirklich was, möchte ich denken. Wäre ich beispielsweise der Bäcker, Gemüsehändler, Koch im Dorf, in der Gegend oder dem Stadtteil, dann wäre es für mich durchaus sinnvoll einen FB, VK, etc. … -Account anzulegen mit dem ich dann meine Follower über meine neuesten Angebote, Waren, etc. … informiere in der Hoffnung, dass sie auch zu mir kommen. Auch wenn ich nicht der große Restaurant-Geher oder Einkäufer beim Bäcker bin, folge ich ja auch dem einen oder anderen Account und freue mich dann zu wissen, dass es nun wieder das leckere Bio-Walnuß-Brot gibt. Wenn aber von einem Account zu oft zuviel Müll kommt, dann deabonniere ich. Da ich auf meinem WP sehr viel arbeite und nicht alle Beiträge unbedingt interessant sind, könnte die Funktion die Beiträge automatisiert zu teilen, sogar eher negative Folgen haben. Entscheidend ist also weniger die Menge der geteilten Beiträge, sondern mehr deren Besonderheit und Qualität. Wenn ich nun einen mühevoll zusammengestellten Beitrag in den Netzwerken teile, dann wäre es naiv anzunehmen, dass mir dieses Teilen augenblicklich einen Kunden bringt. Wenigstens für meinen Beruf ist das so. Ein Restaurant veröffentlicht natürlich die Wochenspeisekarte mit vielen hübschen Bildern und darf auf Gäste hoffen. Während für die einen die „Timeline“ etwas schnelllebiges ist, muss ich langfristig denken. Die Timeline muss gestaltet werden für Menschen die mich neu kennenlernen und einen Überblick bieten über zurückliegende abgeschlossene Projekte. Weniger ist hier mehr. Katzenbildchen, Youtube Videos, Persönliches, Kochbildchen, … so wie zugegeben meine Timlines im Moment noch sind, … so ist das natürlich nix. Wenn mich jemand fragt, „wo kann ich denn mal deine Arbeiten sehen“, dann muss ich sagen können, „geh‘ mal auf Facebook oder VK, tumblr, etc. … da hast Du in der Timeline einen Überblick, scroll hoch und runter, die Posts führen dich direkt auf meinen WP-Blog wo Du detaillierte Informationen findest.“ Falls also die Nutzung der Sozialen Netzwerke einen Sinn haben könnte, dann ist es vielleicht dieser. Immerhin werden die Netzwerke ja viel genutzt.

Facebook


Soziales Netzwerk, Facebook.pdf
ansehen, speichern, drucken,

Facebook

Beitrag, http://wp.me/p5pRZT-36m, ,
Ordner, https://goo.gl/1E874x, ,
Index, https://goo.gl/aensRk, ,
Pdf, …, …,
bildhauer.beierlein@ymail.com

Notiz, …, https://www.facebook.com/bildhauer.ab, …, „Facebook ist von allen sozialen Netzwerken das unappetitlichste. Alle negativen Aspekte will ich gar nicht nennen. Das verkastelte Kruscht-Design reicht schon. Dass man Facebook trotzdem hat, liegt wohl am Gruppenzwang. Leider posten die meisten Nachrichtenportale ihre Beiträge auch auf Facebook, so dass man sich einen sehr umfassenden Nachrichten-Mix zusammenstellen kann, an den man sich dann leider auch schnell gewöhnt. Auch das Anbandeln mit feschen Mädels klappt hier sehr gut. Tja, … was soll man da nur machen. …“

„… Die Kommentare und Diskussionen auf Facebook sind meist unter aller Sau. Man könnte den Eindruck bekommen die Deutschen wären alles antisemitische Braunesotheriker, Reichsbürger  oder deren Gegenstücke dazu und sonstige durchgeknallte Typen. Facebook ist eben die Plattform für Spinner die nach ein bisschen Aufmerksamkeit suchen. … Man sollte sich grundsätzlich nicht an Diskussionen beteiligen. Das hat mehr negative Effekte als positive und wäre die reinste Zeitverschwendung. Ordentlich moderierte Gruppen allerdings könnten dann doch wieder interessant sein um eine gewisse Reichweite zu erzielen. Allerdings habe ich solche Gruppen auf Facebook noch nicht gesehen. … Am besten man ignoriert diesen Facebook-Schmarren. …“

Ello


Soziales Netzwerk, Ello.pdf
ansehen, speichern, drucken,

Ello

Beitrag, http://wp.me/p5pRZT-369, ,
Ordner, https://goo.gl/eDAWUP, ,
Index, https://goo.gl/PLrKRS, ,
Pdf, …, …,
bildhauer.beierlein@ymail.com
Notiz, …, https://ello.co/arnolfo, …, Ello ist mir bekannt seitdem es 2014 gestartet wurde. Ich habe dieses Netzwerk bisher immer sehr vernachlässigt, obwohl es mit seinem minimalistischem Design sehr vorteilhaft ist. Ello wurde als werbefreie Alternative zu bestehenden sozialen Netzwerken geschaffen. Die Nutzung von Ello ist kostenlos und wird auch als Freemium Model angeboten. Freemium ist ein Geschäftsmodell, bei dem das Basisprodukt gratis angeboten wird, während das Vollprodukt und Erweiterungen kostenpflichtig sind. The Ello service claims several notable distinguishing intentions as a social network: • never sell user data to advertisers or third parties • never show advertisements • not enforce a real-name policy

Fragmente, Titelblatt


Index, Fragmente, Titelbaltt.gdoc
ansehen, speichern, ausdrucken, ✎… 

Fragmente, Titelblatt
Inhaltsverzeichnis

Beitrag, http://wp.me/p5pRZT-2Mu,
Ordner, https://goo.gl/aIEYl2, ,
Index, https://goo.gl/NpWwfh, ,
Pdf, https://goo.gl/RcMxV3, ,
Kontakt, bildhauer.beierlein@ymail.com
Notizen, …, Bruchstücke, Skulpturen, Plastiken, Hochmut und Demut, Fragmente, …
Buchseiten, …, Titelblatt, Impressum, Inhaltsverzeichnis, Vorwort, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, Glossar, Nachwort.

Sandstein, Stiefmütterchen

 Sandstein, Stiefmütterchen, Grabsteine München.pdf
ansehen, speichern, ausdrucken, ...


Sandstein,
Stiefmütterchen,
Denkmale

Beitrag,  http://wp.me/p5pRZT-2wO, ,
PDF, https://goo.gl/RBkT02, ,
Kontakt, bildhauer.beierlein@ymail.com


www.arnulf-beierlein.de

steinmetz-muenchen.de
steinmetz-münchen.de
steinmetz-muenchen.org
steinmetz-muenchen.com
muenchen-steinmetz.de
isarsteine.de
steinmetz-stuttgart.de
steinmetz-tuebingen.de
steinmetz-duesseldorf.de
steinmetz-hannover.de

kataloge.bronze-versand.de
bronze-versand.de
shop.bronze-versand.de

beierlein.eu
a.beierlein.eu
bildhauer.beierlein.eu
visitenkarte.beierlein.eu
blog.beierlein.eu
notizblog.beierlein.eu
standord.beierlein.eu
international.beierlein.eu
steinmetz.beierlein.eu
steinbildhauer.beierlein.eu
steintechniker.beierlein.eu
gestaltungsmappen.beierlein.eu
projektmappen.beierlein.eu
kataloge.beierlein.eu
shop.beierlein.eu
faq.beierlein.eu
forum.beierlein.eu
wiki.beierlein.eu
verzeichnisse.beierlein.eu
netzwerke.beierlein.eu

Übersichtskarte: 3 Natursteine aus regionalen Gesteinsvorkommen

Übersichtskarte, regionale Natursteine, Natursteinmuster.gdoc  / ansehen, speichern, drucken,

Seite, Natursteinmuster, http://wp.me/P5pRZT-11, …,
Herkunft: Natursteine aus heimischen Vorkommen. Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Italien, …
Gesteinsart: Einteilung der Gesteine nach Art der Entstehung. Magmatite, Sedimentite, Metamorphite. Granite, Kalksteine, Marmore, …
Fazies: Einteilung der Naturstein nach Erscheinungsbild. Farben, Texturen, Maserungen, …
Nachweis über die Produktionsbedingungen
Gestaltungsmappe, besondere Grabmale, Grabsteine, Grabzeichen, individuelle Gestaltung: http://wp.me/P5pRZT-T

Europa, Naturstein aus regionalen Vorkommen. Auf dieser Karte sind zunächst nur die drei Natursteine eingetragen, die mir persönlich am wichtigsten sind.

1. Jurakalkstein, http://wp.me/p5pRZT-bF
2. Bayerwald Granit, http://wp.me/p5pRZT-I4
3. Untersberger Marmor, http://wp.me/p5pRZT-m8

Die Kurzlinks führen jeweils zu dem Beitrag, auf dem mehr Informationen zu dem jeweiligen Naturstein
gesammelt werden. A4, Querformat, Maßstab 1 zu x, Kurzlink zu diesem Beitrag: http://wp.me/p5pRZT-2ei

160208, Europa, Karte, regionale Natursteine, Jurakalsktein, Bayerwaldgranit, Untersberger Marmor

160208, Europa, Karte, regionale Natursteine, Jurakalsktein, Bayerwaldgranit, Untersberger Marmor