Notiz, „Verpacken und versenden filigraner, zerbrechlicher Modelle für den Bronzeguss“

Notiz,
„Verpacken und versenden
filigraner, zerbrechlicher Modelle
für den Bronzeguss“

Beitrag, http://wp.me/p5pRZT-3LN, ,

Die Aufgabenstellung war es zu dieser Silberdistel passen einen handmodellierten Schriftzug zu gestalten und in Bronze giessen lassen, alle Teile gemeinsam ziselieren, und gleichmäßig patinieren. Das Modell wurde mir per DHL gesendet. Es war auf einem kleines Holzbrett gelegt, das wiederum in Watte-Pads in einen kleinen Karton gelegt war. Von dem Modell brachen insgesamt neun Teile ab. Grund dafür ist nicht, dass DHL damit nicht sorgsam umgegangen ist oder ich beim Auspacken nicht aufgepasst hätte. Grund dafür, dass das Modell teilweise zerbrochen ist, war das schwere Holzbrett, die eben doch nicht weichen Watte-Pads und der zu kleine Karton. Ich habe das Modell repariert, auf eine sehr leichte Polystyrolplatte gelegt, das Modell darauf mit einfachen Zahnstochern fixiert, mit einem weitern Styropor-Gehäuse geschützt, mit Kraftklebeband verschnürt, und in einen übergroßen Karton gelegt zusammen mit sehr luftigen Verpackungsmaterial.

Wichtig:

  • möglichst großer Karton,
  • möglichst leicht und luftig vollstopfen, altes Packpapier, Holzwolle federtErschütterungen am besten ab.
  • je größer die Knautschzone, umso sicherer
  • Die Platte auf die das Modell gelegt, geklebt, gebunden, … wird, muss so leicht wie möglich sein, ideal sind Styropor oder Polystyrol

Warum ich das hier notiere? Damit ich es einmal erklärt habe und in Zukunft nichts mehr schief geht. Ich spare mir dadurch sehr viel Arbeit.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s