Schutzmaßnahmen

 AB, Schutzmaßnahmen.pdf,  ansehen, speichern, ausdrucken,

Sichtschutz,
Witterungschutz,
Schallschutz,
Staub- u. Splitterschutz,
Feuerschutz, …

Beitrag, http://wp.me/p5pRZT-3yj, …,
Ordner, https://goo.gl/5VVDDE, ,
Index, https://goo.gl/DqOWZj, ,
Pdf, https://goo.gl/HwBpxO, ,

 

1.0, Sichtschutz, …
– sich schützen vor Ablenkungen:
– Passanten die vorbeilaufen, schauen, sprechen wollen, …
– allgemein das Geschehen auf der Strasse, Nachbargelände,
– störende Blicke, Gerede, …
…, Kein Chirurg könnte in einem Raum mit Fenstern arbeiten. Das gleiche gilt für die Bildhauerei. Es ist zwar nicht dasselbe aber doch das gleiche. Der wichtige Unterschied im Vergleich zum Chirurg ist lediglich, dass der Bildhauer nur sich selbst umbringen kann.
…, gleichzeitig muss der Arbeitsraum aber ausgeleuchtet sein, entweder durch elektrisches Licht oder von oben einfallendes Sonnenlicht, auf keinen Fall durch Fenster in der Wand. Eventuell wäre ein Spiegelglasscheibe vorstellbar.
…, wer konzentriert an der Werkbank arbeitet, braucht aber kein Fenster zum rausgucken.

2.0, Witterungschutz, …
…, ein Arbeitsraum hat ausreichend warm und trocken sein.
…, er muss vor zu starker Sonnenstrahlung, Regen, Nebel, Schnee, Eis, Wind, Verwehungen von Blättern, Nadeln, Sand, etc. … schützen.
…, es geht dabei nicht darum, ein „warmes Stübchen“ zu haben, sondern professionelles Arbeiten erfordert ein geeignetes Raumklima. (Punkt!)
…, alles andere ist Spinnerei auf dem Niveau von pubertierenden Pfadfindern.

3.0, Schallschutz, …
…, soweit da keine menschlichen Nachbarn sind, it der Schallschutz nur insofern relevant wie es einen selbst betrifft.
…, oder aber man ist von frier Natur umgeben und möchte die Wildtiere schonen.
…, sobald sich in der Nachbarschaft Wohnraum, Büroraum, genauso aber auch andere gewerbliche Werkstätten ist der Schallschutz oberste Gebot.
…, es muss die Maxime gelten: „Andere sollen gar nicht wissen, dass ich existiere.“

4.0, Staub- u.Splitterschutz, …
…, sich selbst schützen.
…, andere schützen.
…, Werkzeuge, elektrische Geräte vor Staub schützen.
…, die typischen Steinmetz-Absauganlagen helfen nur den größten Teil aufzusaugen, solange der Absaugtricher sich direkt an der Quelle befindet. Sobald beim Arbeiten nur geringfügig die Position geändert wird, verteilt sich der Staub im Raum. Der Feinstaub legt sich auch mit Absauganlage in jedem Winkel des Raums ab. Es ist, was die Arbeitszeit betrifft, absolut nicht rational, einen vollgesauten Raum putzen zu wollen. Da ist man einen ganzen Arbeitstag (Freitag, der typische Werkstatt-Kehrtag) beschäftig und am nächsten Tag (Montag) ist sofort alles wieder eingestaubt sobald man die Flex anwirft.
…, Deshalb: Große Räume, Hallen, … staubfrei halten zu wollen ist sinnlos.
…, Je kleiner der Raum, desto einfacher die Entstaubung.
…, …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s