VK

 Soziales Netzwerk, VK.pdf
ansehen, speichern, drucken,

vk.com

Beitrag, http://wp.me/p5pRZT-37l, ,
Ordner, https://goo.gl/fOt3Ux, ,
Index, https://goo.gl/VJkqla, ,
Pdf, …, …,
bildhauer.beierlein@ymail.com

Notiz, …, https://vk.com/bildhauer, VK ist das östliche Pendant zu Facebook. Im Vergleich zum westlichen Fratzenbook finde ich VK angenehm anzusehen und schlauer in der Handhabung. Auffällig ist, dass man weniger, oder eigentlich gar nicht (?) mit Werbung zu gemüllt wird. Ich nutze es sehr wenig, konnte aber tatsächlich schon sehr herzliche, freundschaftliche Kontakte mit Russen in Russland knüpfen und interessante Unterhaltungen führen, was ja auf Facebook nicht möglich ist, wo doch ein verkommenes Klima herrscht und sich Raubauken und Idioten tummeln.  …
Artikel der Wikipedia sind ja immer sehr mit Vorsicht zu genießen, bieten aber doch immer eine erste Information: „vk.com, bis Januar 2012 Vkontakte.ru (russisch В Контакте „in Verbindung“, „in Kontakt“), ist ein mehrsprachiges soziales Netzwerk, das aus Russland stammt. Auf Vk.com können sich registrierte Benutzer ein Profil anlegen und mit anderen Benutzern Informationen austauschen. …“
Bei der Gelegenheit muss ich mich auch mal selbst fragen, warum überhaupt lege ich zu jedem „Social Network“ einen Beitrag an und mache mir dazu meine Notizen? Zunächst versuche ich zu beobachten was im Laufe der Zeit Neues an Netzwerken entsteht. Da ist es schon schwierig den Überblick zu behalten, schliesslich ist es nicht meine berufliche Aufgabe. Deshalb schreibe ich auf, damit ich nicht vergesse. Dann sehe ich mir die Netzwerke von Zeit zu Zeit durch und versuche herauszufinden, was nützlich, weniger nützlich oder komplett unnütz ist. Die meisten Netzwerke halte ich, wenigstens für meine Zwecke, für komplett unnütz, sogar schädlich. Vielleicht aber gibt es ja mal was besseres als WordPress, was ich für das einzig nützliche halte.
Warum sollte ich irgendwelche Beiträge auf VK, FB, etc., … posten? Welchen Sinn soll das haben? Das bringt doch nicht wirklich was, möchte ich denken. Wäre ich beispielsweise der Bäcker, Gemüsehändler, Koch im Dorf, in der Gegend oder dem Stadtteil, dann wäre es für mich durchaus sinnvoll einen FB, VK, etc. … -Account anzulegen mit dem ich dann meine Follower über meine neuesten Angebote, Waren, etc. … informiere in der Hoffnung, dass sie auch zu mir kommen. Auch wenn ich nicht der große Restaurant-Geher oder Einkäufer beim Bäcker bin, folge ich ja auch dem einen oder anderen Account und freue mich dann zu wissen, dass es nun wieder das leckere Bio-Walnuß-Brot gibt. Wenn aber von einem Account zu oft zuviel Müll kommt, dann deabonniere ich. Da ich auf meinem WP sehr viel arbeite und nicht alle Beiträge unbedingt interessant sind, könnte die Funktion die Beiträge automatisiert zu teilen, sogar eher negative Folgen haben. Entscheidend ist also weniger die Menge der geteilten Beiträge, sondern mehr deren Besonderheit und Qualität. Wenn ich nun einen mühevoll zusammengestellten Beitrag in den Netzwerken teile, dann wäre es naiv anzunehmen, dass mir dieses Teilen augenblicklich einen Kunden bringt. Wenigstens für meinen Beruf ist das so. Ein Restaurant veröffentlicht natürlich die Wochenspeisekarte mit vielen hübschen Bildern und darf auf Gäste hoffen. Während für die einen die „Timeline“ etwas schnelllebiges ist, muss ich langfristig denken. Die Timeline muss gestaltet werden für Menschen die mich neu kennenlernen und einen Überblick bieten über zurückliegende abgeschlossene Projekte. Weniger ist hier mehr. Katzenbildchen, Youtube Videos, Persönliches, Kochbildchen, … so wie zugegeben meine Timlines im Moment noch sind, … so ist das natürlich nix. Wenn mich jemand fragt, „wo kann ich denn mal deine Arbeiten sehen“, dann muss ich sagen können, „geh‘ mal auf Facebook oder VK, tumblr, etc. … da hast Du in der Timeline einen Überblick, scroll hoch und runter, die Posts führen dich direkt auf meinen WP-Blog wo Du detaillierte Informationen findest.“ Falls also die Nutzung der Sozialen Netzwerke einen Sinn haben könnte, dann ist es vielleicht dieser. Immerhin werden die Netzwerke ja viel genutzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s