Projektmappe, Grabstele auf Sockel stehend, mit Einfassung, Flossenbürger Granit, …

Projektmappe, Grabstele auf Sockel stehend, mit Einfassung, Flossenbürger Granit, … .pdf
ansehen, speichern, ausdrucken, …,

Bildergalerie, Naturstein, naturrau, natürlich, AB, jpg


Inhaltsverzeichnis
Projektmappe, Grabstele auf Sockel stehend, mit Einfassung, Flossenbürger Granit, …

Beitrag, http://wp.me/p5pRZT-2Gb, ,
geschützte Kopie, http://wp.me/p5pRZT-2Ke, ,
Ordner, https://goo.gl/fJORqU, ,
Index, https://goo.gl/p4UoIf, ,
Pdf, https://goo.gl/9eovfX, ,
Kontakt: bildhauer.beierlein@ymail.com

Arbeitsschritte,
vor dem einhauen,
Inschrift aufzeichnen
mit Bleistift und Acryl

Inschrift aufzeichnen
Inschrift aufzeichnen

Notiz: …, Flossenbürger Granit, pelzig bedeutet sehr zäh, hart, mit hohem Kraftaufwand zu bearbeiten, beim spitzen, stocken, … typischer Eisenfresser, lässt sich recht gut gravieren mit scharfem Eisen, weichen und schnellen Schlägen, Schrifteisen muss immer nachgeschliffen werden und verbraucht sich schnell, …, Der Granit enthält 36 Prozent Quarz, 31 Prozent Alkalifeldspat, 19 Prozent Plagioklas, 6 Prozent Biotit, 5 Prozent Muskovit und Chlorit sowie 3 Prozent Akzessorien wie Apatit, Turmalin und opakes Erz. Durch Limoniteinlagerung ist dieser Granit schwach gelblich gefärbt und Quarz verleiht ihm die blaugraue Farbe. Die Glimmereinlagen sind Biotit und Muskovit. Biotiteinlagerungen erzeugen das körnige Gefüge und Muskovit zeigt sich in Form kleinster silbrig glänzender Schuppen. Die Korngrößen liegen bei ca. 1,5 bis 2,0 Millimeter.

160702, Schrifthauen, Flossnbürger Granit, Linear-Antiqua
160702, Schrifthauen, Flossnbürger Granit, Linear-Antiqua

 Verdübelung

160707, Grabsteinverdübelung
160707, Grabsteinverdübelung
160707, Grabstein mit Sockel und Einfassung, frisch errichtet
160707, Grabstein mit Sockel und Einfassung, frisch errichtet

 

Notizen

„… Hinter dem Grabstein steht die ca. 3m hohe, geziegelte Friedhofsmauer, dazwischen wächst eine ca. 2m hohe Buchenhecke. … “

▣ Granitstele
▩ Nordfriedhof München, Ungererstraße 130, 80805 München
▩ Form und Format: Grabstele auf Sockel stehend mit Einfassung, Grabstele, 40x18x125cm, Quader, streng rechtwinklig, Sockel, 75x20x18cm, gerade und rechtwinklig, Einfassung bestehend aus zwei Läufern 8x132x18cm und einem Kopfstück, 75cmx8x18cm.
▨ …, Ordner, Varianten, https://goo.gl/zMqt71, …,
▨ …, Zeichnung 1, Neutra, https://goo.gl/R1fI6w,
▨ …, Zeichnung 2, Phosphate, Phosphor, Cortenstahl, https://goo.gl/QptT8Q, ,
▨ …, Zeichnung 3, …, …, …,
▩ Naturstein:
▨ Flossenbürger Granit aus der Oberpfalz, …, http://wp.me/p5pRZT-2CB
▨ Berbinger Gelb Granit, …, http://wp.me/p5pRZT-2et
▨ Hauzenberger Blaugrau Granit, …, http://wp.me/p5pRZT-I4
▨ Fürstensteiner Diorit, …, http://wp.me/p5pRZT-1bQ
▩ Bearbeitung: allseitig matt geschliffen, ohne spiegelnden Glanz, keine Politur, geflammt und gebürstet, sandgestrahlt und gebürstet, satiniert, geflammt, allseitig handwerklich bearbeitet, spaltrau, bossiert, gespitzt, gestockt.
▩ Inschrift:
__mm, Vorname, Laufweite __mm
__mm, Name, Laufweite __mm
__mm, Lebensdaten, Laufweite __mm
▩ Schriftgestaltung:
▨ Schriftart: https://goo.gl/uEnWvd
Neutra, Linear-Antiqua ohne Serifen, Hilde Winter.pdf
Kabel, Linear-Antiqua, serifenlos, Hilde Winter.pdf
Schriftentwurf, Fette Grotesk, Phosphate, Hilde Winter.pdf
▨ … Schrifteinteilung für __ Personen.
▩ Art der Ausführung: graviert-getönte Inschrift
▩ Ornament: ohne Ornament
▩ Accessoires: keine Accessoires
▩ Das Grabbeet wird von den Angehörigen oder dem Gärtner entsprechend den Vorgaben der Friedhofsordnung angelegt und bepflanzt.
▩ Mörtelbett, Traßzement, Sand, die ca 22. nicht aufquellenden Keile sind idealerweise aus Hartplastik und vollständig mit Mörtel umschlossen.
▩ Befestigungsdübel, gerippter, nicht rostender Stahl, Durchmesser 15mm, Einbindtiefe je ca. 15-18cm, Gesamtlänge des Grabsteindübels ca. 40cm.
▩ Die Einfassung steht hinten auf dem Grabsteinfundament auf. Vorne steht die Einfassung auf einer armierten Stahlbetonplatte auf und ist fest vermörtelt.
▩ Im Boden befindet sich eine altes, nicht mehr tragfähiges Fundemant welches entfernt und erneuert werden muss: Fundament, Beton C16/20. 70x45x30. Bei der Wahl der Fundamentabmessungen sind die Vorgaben der DIN EN 1992-1-1 zu beachten. Das Fundament und der Dübel wurden berechnet mit Hilfe der Bemessungstabelle TA Grabmal 2012 DENAK.
▩ Grabnutzungsberechtigte:
▩ Entwurf, Planung und Umsetzung: Bildhauer A.Beierlein, Steinmetz- und Steinbildhauermeister, Staatlich geprüfter Steintechniker, bildhauer.beierlein@ymail.com
https://bildhauerbeierlein.wordpress.com/

Notiz: „… Einfassung und Sockel sollen gestockt sein, genauso wie die stehende Grabstele, wobei bei dieser unten grobe Spitzhiebe zu sehen sind die nach oben hin feiner werden, so dass das ganze Grabmal insgesamt nicht lieblos-industriell wirkt, sondern klar zu erkennen ist, dass das Grabmal präzise geplant und in traditioneller Weise handwerklich bearbeitet wurde. … „

“ …  Sehr geehrter Herr …, ich habe heute noch keine Antwort von der Friedhofsverwaltung erhalten was die zulässigen Maße für diese Grabstelle betrifft. Vielleicht hat die Friedhofsverwaltung zwischen Christi Himmelfahrt und dem Wochenende einen Brückentag eingelegt. Ich sende Ihnen dennoch einen ersten Vorschlag für eine Granitstele, stehend auf einem Sockel mit Einfassung, aus Flossenbürger Granit und einer klaren geraden Inschrift. Ob das Grabmal so wie ich es gezeichnet habe, mit diesen Maßen dann genehmigt werden würde, werden wir nächste Woche in Erfahrung bringen können. Gegebenenfalls ändern wir die Zeichnung entsprechend der Vorgaben ab.  Vielleicht wünschen Sie, was die Gestaltung betrifft, auch noch die eine oder andere Besonderheit. Ohnehin ist das nur ein erster Vorschlag der noch besprochen und eventuell weiter entwickelt werden muss. Fotos vom Flossenbürger Granit finden Sie hier: http://wp.me/p5pRZT-2CB . Weitere bayrische Granite sind: Berbinger Granit (Kaltrumer): http://wp.me/p5pRZT-2et , Bayerwaldgranit Blaugrau (Hauzenberger): http://wp.me/p5pRZT-I4 , Fürstensteiner Diorit: http://wp.me/p5pRZT-1bQ .Die Inschrift habe ich in einer klaren, geraden Linear-Antiqua ohne Serifen gezeichnet, nach dem Vorbild des österreichischen Architekten Richard Neutra. Zur gegebenen Zeit mache ich Ihnen gerne weitere Vorschläge was die Schriftgestaltung betrifft.  Wenn Sie die Seite bzw. Gestaltungsmappe „Schriftgestaltung“ aufschlagen http://wp.me/P5pRZT-14 werden Sie sehen dass ich immer wieder neue Schriftmuster einstelle und ordne. Nun können Sie sich übers Wochenende die kleine Gestaltungsmappe ansehen und sich dazu Ihre Gedanken machen.  Die Seiten des Pdfs sind alle im Format A4, so dass Sie es sich auf einem normalen Haushaltsdrucker entweder farbig oder schwarzweiss ausdrucken können. Wir können gerne an der Grabstelle die Details besprechen. Wenn Sie Schwierigkeiten mit dem Gehen haben kann ich Sie auch besuchen, sofern Ihnen das recht ist.  Was Sie aber gleich am Montag tun können, ist die Friedhofsverwaltung ( 0892319901 ) anrufen, um das neue Fundament in Auftrag zu geben. An der Grabstätte ist ein altes Fundament zwar vorhanden, es besteht aber nur noch aus Schotter, losen Ziegeln und ist damit nicht mehr tragfähig. In München werden neue Fundamente von den Grabnutzungsberechtigten beim „Grabmalamt“ bestellt und bezahlt, die dann eine Maurerfirma dafür beauftragen. Ich als Steinmetz kann das leider nicht für Sie übernehmen. Damit wünsche ich Ihnen ein schönes Wochenende. Mit freundlichen Grüßen …“

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s