Entwurf: 150922, Stehende Grabstele, Flussstein, Findling, Isarstein

150922, SG, Isar, Flusskiesel, Flussstein, Findling

150922, SG, Isar, Flusskiesel, Flussstein, Findling

PDF: 150922, SG, Isar Flusskiesel.pdf • Drive.G • ▩ Projektmappe: 150922, Flusskiesel, Findlinge ▩ Form und Format: Stehende Grabstele • Isar-Flussstein, __x__x__cm • ohne Grabeinfassung http://wp.me/P5pRZT-T ▩ Naturstein: Jurakalkstein, Untersberger Marmor, Granite aus dem Bayerischen Wald, … http://wp.me/P5pRZT-11 ▩ Bearbeitung: Die Grabstele ist entsprechend der geltenden Gestaltungsvorschriften allseitig-handwerklich bearbeitet. Die Kanten sind gefast. Der Flusskiesel hat ein natürliche Oberfläche und kann teilweise handwerkliche Bearbeitungsspuren aufweisen: http://wp.me/P5pRZT-Z ▩ Nachweis über die Produktionsbedingungen: Ich verwende ausschliesslich Naturstein aus nahe liegenden Regionen und bearbeite diese in handwerklicher Weise selbst. Die Themen Umweltschutz und soziale Verantwortung behandle ich im Beitrag „Notizen: … “
http://wp.me/p5pRZT-1dz ▩ Befestigung: Der Flussstein mittels gerippter, rostfreier Edelstahldübel und frostbeständigem Epoxidharzkleber befestigt. Fugen können mit einer für den Aussenbereich geeigneten Fugenmasse verschlossen werden. ▩ Inschrift: _____ __________ (Schrifthöhe ca. __mm), ____-____ (Zahlenhöhe ca. __mm) ▩ Schriftart und Schrifteinteilung: Das Beispiel in dieser Zeichnung zeigt eine klassische Römische Schrift nach dem Vorbild der Tajansäule, mit arabischen Zahlen. Schrifteinteilung für weitere (__) Folgebschriftungen. http://wp.me/P5pRZT-14 ▩ Art der Ausführung: graviert-getönte Inschrift, Tönung hellgrau leicht blau. http://wp.me/P5pRZT-1a ▩ Ornament: Der Flussstein ist in einem Spiegel mit drei Falzen eingesetzt. Der Flussskiesel wurde bei einem Spaziergang oder Wanderung selbst ausgesucht und mitgebracht. ▩ Accessoires: Flussstein als mit Kernlochbohrung als Abdeckung für eine Versenkvase. Der Vaseneinsatz aus Hartplastik steckt ineinem Schacht aus Erdbeton der Tif in die erde eingelassen ist und unten eine Flunke aufweist. http://wp.me/P5pRZT-18 ▩ Das Grabbeet wird von den Angehörigen oder dem Gärtner entsprechend den Vorgaben der Friedhofsordnung angelegt und bepflanzt. Städtische Friedhöfe sind wertvolle Biotope die auch dem Erhalt der Biodiversität dienen sollen. Es empfiehlt sich daher ein Blick auf die Liste seltener und geschützter Pflanzen, deren Samen im Handel erhältlich sind und selbstverständlich angepflanzt werden dürfen. Dekoration in dieser Zeichnung: Rhododendron hirsutum, Alpenrose, Almrausch, Almenrausch oder Steinrose. http://wp.me/P5pRZT-1dw ▩ Mörtelbett, Traßzement, Sand, die ca 22. nicht aufquellenden Keile sind idealerweise aus Hartplastik und vollständig mit Mörtel umschlossen. ▩ Befestigungsdübel, gerippter, nicht rostender Stahl, Durchmesser 15mm, Einbindtiefe je ca. 15-18cm, Gesamtlänge des Grabsteindübels ca. 50cm. ▩ Fundament ist bereits vorhanden. Beton C16/20. Bei der Wahl der Fundamentabmessungen sind die Vorgaben der DIN EN 1992-1-1 zu beachten. Das Fundament und der Dübel wurden berechnet mit Hilfe der Bemessungstabelle TA Grabmal 2012 DENAK. http://wp.me/p5pRZT-19W

Natursteinmuster, Naturstein aus Bayern:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s